STARTSEITEÜBER UNSTEAMPROJEKTDEMOSARTIKELLINKSKONTAKT
Seite druckenLink zur Webseite verschicken
NOTFALLRADAR Testen Sie Ihre
Notfallorganisation
BERATUNG
NOTFALLORGANISATION
Audit-Koffer
Au-Ko
Aufbau bzw.
Optimierung der
Notfallorganisation
KOMMUNIKATION
IN DER KRISE
Kommunikations-
Koffer
Kom-Ko
Medientraining
Krisenkommunikation
Kri-Ko
 

Nofallradar: Testen Sie Ihr Notfallmanagement

Im folgenden finden Sie Aussagen rund um Ihr Notfallmanagement. Bitte „Hand aufs Herz“, ehrlich ankreuzen und sich nicht selbst beschummeln“!

Als Bewertungsmaßstab für Ihre Selbsteinschätzung schlagen wir Ihnen folgende Skalierung vor:
1 trifft überhaupt nicht auf uns zu, 10 trifft 100%ig auf unser Unternehmen zu.

Sie benötigen ca. fünf Minuten.

Viel Spass!

Unternehmensgröße - Mitarbeiterzahl:
0 - 100
101 - 500
501 - 1000
mehr als 1001

Branchenzugehörigkeit:
Automotive
Baustoffhersteller
Chemie
Druckereigewerbe
Energieerzeugung
Energieversorgung
Pharma
Gaseindustrie
Gesundheitswesen
Metallindustrie
Elektroindustrie
Nahrungs- und Genussmittel
Papierherstellung
oder andere:


Notfallradar - Fragenkatalog:

  1. In unserem Unternehmen gibt es eine Funktion / Stelle / Person, die Ereignisse, Themen und Trends wertfrei recherchiert und beobachtet z.B. durch Auswertung der Medienberichterstattung oder Diskussionen bei NGOs, so dass wir zu jeder Zeit einen Überblick haben, mit welchen Themen wir uns aktiv beschäftigen müssen.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  2. Für den Fall, dass ein Thema identifiziert worden ist, das unser Unternehmen betrifft, haben wir einen klar definierten Prozess, wie wir das Thema angehen werden.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  3. In unserem Unternehmen sind mögliche Risikoszenarien vorhanden, die aus einer Risikotabelle, einer Evaluierung des Risikos und aus einer entsprechenden Entscheidungsmatrix bestehen.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  4. Die Notfallorganisation in Struktur und Prozessen entspricht den aktuell geltenden Gesetzen und Rechtsvorschriften, so dass die Rechtskonfomität zu 100% sicher gestellt ist. Die Dokumentation ist transparent, gelenkt und nachvollziehbar belegt.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  5. In unserem Unternehmen haben wir sicher gestellt, dass wir über neue Gesetze und Verordnungen und über aktuelle Entwicklungen im Umwelt- und Umweltstrafrecht informiert sind.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  6. Unsere Hausjuristen und/oder Vertragsanwälte sind spezialisiert auf Umwelt- und Umweltstrafrecht und stehen uns im Fall der Fälle binnen einer Stunde vor Ort zur Verfügung.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  7. Unser Unternehmen differenziert zwischen dem Betrieblichen Alarm- und Gefahren Abwehrplan (BAGAP) und der Notfallorganisation der im Handelsregister eingetragenen Rechtsform.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  8. In unserem Unternehmen gibt es eine funktionierende Notfallorganisation und die involvierten Mitarbeiter beherrschen im Krisenfalle effizient die Strukturen und Verfahren.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  9. Unser Unternehmen hat tragende Langzeitkontakte zu den Medien, Behörden, Investoren, Kunden und zu unabhängigen Experten systematisch aufgebaut und pflegt diese kontinuierlich.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  10. In unserem Unternehmen haben alle Mitarbeiter, die im Falle eines Ereignisses im Rahmen der Krisenkommunikation tätig werden, das entsprechende theoretische und praktische Know-how, mit den Medien, den Betroffenen, der Lokalpolitik sowie Behörden zu kommunizieren.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  11. Der Internetauftritt und das Intranet unseres Unternehmens sind für mögliche Krisenfälle vorbereitet (Stichwort „Darkpage“).
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  12. Die Räumlichkeiten für den Einsatzstab, die Behörden sowie für die Medien sind vorbereitet, technisch ausgestattet und können jederzeit sofort genutzt werden.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  13. Im Rahmen eines integrierten Managementansatzes überprüft unser Unternehmen die Strukturen und Prozesse des Issues- und Riskmanagements, der Notfallorganisation und der Krisenkommunikation periodisch.
     1  2  3  4  5  6  7  8  9 10


  14. Unser Unternehmen braucht eine Genehmigung nach dem BImSchG.
    Nein       Ja

  15. Unser Unternehmen unterliegt der StörfallVO.
    Nein       Ja


 

 

 
Kontakt | Impressum | Datenschutz
info@krikom.de